Die aktuelle Ausgabe der Z.

Z. Nr. 125

März 2021

  • Editorial
  • Kommentare
    Kommentare
    Hermann Klenner – Frank Deppe – Georg Fülberth – Johannes M. Becker – Ravi Ahuja
  • Gesundheitssystem und Corona-Krise
    Achim Kessler, Hans-Jürgen Urban, Christoph Ehlscheid, Katharina Grabietz, Ellen Ost, Nadja Rakowitz, Hartmut Reiners
    Kampffeld Gesundheitswesen
  • Wolfram Burkhardt
    Das Gesundheitssystem in der Pandemiekrise
  • Thomas Gerlinger
    Gesundheitspolitik zwischen Markt und Staat
    Ökonomisierung – Privatisierung –Re-Regulierung
  • Jan Latza, Harald Weinberg
    Pflegenotstand, Ökonomisierung und Widerstand - Klassenkämpfe in der Krankenpflege
  • Kai Michelsen, Jens Holst
    Global Health, COVID-19 und die Folgen
  • Corona-Krise und Kapitalismus IV
    Jörg Goldberg, André Leisewitz, Gerd Wiegel, Michael Zander
    Lockdown light?
  • Marx-Engels-Forschung
    Michael R. Krätke
    Engels und Marx: Eine ganz besondere Partnerschaft
  • Thomas Kuczynski
    War Engels Marxist?
    Einige Überlegungen anlässlich der neuen Studienausgabe des „Anti-Dühring“
  • Barbara Lietz, Winfried Schwarz
    Wert, Austausch und Neue Marx-Lektüre (Teil I)
    Zugleich Anmerkungen zu Marx‘ Werttheorie 1867-1872
  • Stephan Krüger
    Produktive und unproduktive Arbeit
    Schlüsselkategorien zur Erfassung des Gesamtreproduktionsprozesses einer kapitalistischen Ökonomie
  • Geschichte der Arbeiterbewegung
    Ronald Friedmann
    Märzkämpfe 1921
  • Alfred Kosing
    Lenin und die Theorie des Sozialismus (Teil II)
  • Holger Politt
    „Rosa L. lässt ebenfalls grüßen"
    Bemerkungen zu einem Brief Julian Marchlewskis vom März 1894
  • Weitere Beiträge
    Peter Schadt
    Von der „Industrie 4.0" zur „digitalen Souveränität"
    Vom Grundwiderspruch der Digitalisierung und den Fortschritten im Umgang mit ihm
  • Christin Bernhold, Christian Stache
    Die Anatomie der deutschen Fleischindustrie
  • Zeitschriftenschau / Aktuelle Debatten
    Zeitschriftenschau / Aktuelle Debatten
  • Berichte
    Karl-Heinz Peil
    40 Jahre Krefelder Appell: Orientierungshilfe statt Nostalgie
  • Christiane Fuchs, Steffen Käthner
    Die Corona-Pandemie und ihre Folgen für Gesellschaft und Hochschule
  • Franziska Hildebrandt, Yusuf Karaaslan, Jeremiah Nollenberger, Paul Fürst
    27. Friedensratschlag: Weltkriegsgefahren entgegentreten – Wandel zum Frieden
  • Buchbesprechungen
    Martin Küpper
    Engelsʼ Dialektik der Natur
  • Ulrich Busch
    Karl Marx und die Probleme der Gegenwart
  • Florence Hervé
    Erinnerungen einer Kommunardin
  • Gerhard Engel
    Revolutionäres Frühjahr 1919
  • Siegfried Prokop
    Ausschluss
  • Ursula Schumm-Garling
    Der Blick aufs Ganze
  • Janis Ehling
    Intellektueller des Übergangs
  • Hans-Otto Rößer
    Utopie oder Vermittlung?
  • Karl-Heinz Gatterdam
    Aufstand im Musterland
  • Dieter Boris
    Aufstieg und Niedergang „progressiver Regierungen“
  • Hans Rackwitz
    Das 1,5°C-Ziel verlangt eine ökosozialistische Revolution
  • Christian Stache
    Arbeit der Tiere
  • Martin Beckmann
    Das Gift der Ungleichheit
  • Georg Enzmann
    Die Autonomie der lohnabhängigen Klasse stärken
  • Hans-Günther Bell
    Gentrifizierung
  • Bernhard H.F. Taureck
    Demokratietheorie
  • Holger Czitrich-Stahl
    „Völkische Einheitsfront“
  • Michael Zander
    Strategie für den „Systemwechsel“